Hierbei handelt es sich auch um Kunst (wie schon bei „Traute Eisamkeit"). Falls Sie das nicht verstehen, machen Sie sich nichts draus. Kunst verstehen auch wir selten, aber in diesem Fall haben wir beschlossen, dass unser Geschirrspüler ganze Arbeit geleistet hat. Außerdem schaut es megakreativ aus. 

Leider ist das Werk nicht von Dauer, eine Art Performance-Kunst. Beim nächsten Spülmaschinenwaschgang war der Quark dahin. Frei nach Goethe: „Getretener Quark wird breit nicht stark."