Für lange Zeit galten chinesische Restaurants in Deutschland fast als ausgestorben. Wie nonrelevant aus geheimer Quelle jetzt erfahren hat, ist es in Wahrheit überhaupt nicht so schlimm um die chinesischen Restaurants bestimmt. Die Chinesen haben schlicht auf Vietnamesen, Thailänder oder Inder umgeschult. In seltenen Fällen will man sie auch in Burger-Läden gesehen haben. Verantwortlich für den Niedergang war laut Informant der Skandal um den Glückskeks. Es war aufgeflogen, dass hunderte Philosophen unter sklavenähnlichen Verhältnissen die Texte für die Kekse produzieren mussten.