Bild: Pwelters von Wikimedia Commons - Lizenz: CC BY-SA 4.0

Investigativer Journalist der ARD deckt jahrelange Lüge des ZDF auf. Die Mainzelmännchen kommen gar nicht aus Mainz, sondern aus Bonn. Bereits 1962 wurden sie von Bonn nach Mainz zwangsumgesiedelt, da die Verantwortlichen des Zweiten Deutschen Fernsehsenders in Umfragen herausfanden, dass das Wort Bonnzelmännchen zu arrogant klang und bei vielen Fabrikarbeitern selbst in Zeiten des Wirtschafts-Booms der 1960er-Jahre nicht gut angekommen wäre.
Der Journalist vermutet, das ZDF hatte bereits weit vor der Zwangsumsiedlung 1962 die Mainzelmänner illegal aus Polen eingeführt. Warum die Mainzelmännchen allerdings nach über 50 Jahren fast kein Deutsch sprechen, kann sich der ARD-Reporter nicht erklären.