Bild: MichaelGaida von Pixabay

Letztens habe ich geträumt, ich saß in einem tollen Restaurant. Das Essen kam und ich machte ein paar Bilder davon. Das hatte ich in der Realität nie gemacht. Warum also in meinem Traum? Es schien nötig. Anschließend ging ich in einen Supermarkt und fotografierte noch schnell Nutella und Bananen. Wegen der Erinnerung und so …
Daheim angekommen bestellte ich gleich einen Trabi. Ausnahmsweise sollte ich ihn schon nach fünf Jahren bekommen. Nicht weil ich einer der ersten war, nein, weil ich systemkonform war, keine kritischen Fragen stellte. Es war natürlich ein Elektro-Trabi, wegen der Umwelt und so …
Kurz bevor ich aufwachte, war ich noch bei einem Ex-Ossi zum Kaffeekränzchen. Ich holte mir ein paar Tips von ihm. Wegen der Unauffälligkeit und so …
Ich wollte möglichst wenig auffallen, nie das falsche sagen, wegen der allgemeinen Gleichschaltung und so …

Ich wachte auf. Gott sei Dank! Es war nur ein Traum … ich hatte meine Freiheit wieder … oder so.