Ok, ich hatte ja schon vor 20 Jahren in den USA bei meinen Mitbringseln das Problem, sie teilweise erklären zu müssen. Ehrlich gesagt nimmt sowas einem komplett die Freude des Schenkens. Aber diese Art von Verkaufsstrategie aus Malaysia bei ebay (Screenshot des Produktes) setzt allem die Krone auf.

Exakt diese Art von Ding hatte ich vor 20 Jahren gekauft und in den USA unter "Deutscher Design-Eierbecher" verschenkt. Erklären musste ich dort, was ein Eierbecher ist, denn Amerikaner aßen damals Eier entweder 'scrambled', 'fried' oder 'poached'. Niemand dort aß sie 'hard-boiled'. Was im Rahmen der Globalisieruzng nun eh alles anders ist.

Exakt solch ein Teil finde ich nun deklariert als Kosmetikschwamm-Halter bei ebay. Ich frage mich, ob die damals unverstandenen Geschenke in den USA auf dubiosen Wegen nach Asien gelangt sind und dort von einem klugen Marketingfuzzi unter die Lupe genommen wurden...